Schützenmitteilung

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder


die Inzidenzzahlen sind im Landkreis und der Stadt Coburg endlich über mehrere Tage konstant unter dem Wert 50. Ab heute, dem 07.06.2021, sind die meisten Beschränkungen wieder aufgehoben.

Für uns bedeuten die Lockerungen, dass wir den Außenbereich unseres Schützenhauses, die Schießhalle und auch den Bogenplatz wieder öffnen dürfen.

Ab Mittwoch den 09.06.2021 ist das Schützenhaus wieder geöffnet und alle Trainingsanlagen sind für den Schießbetrieb freigegeben. Die Benutzung der Toiletten ist leider wegen eines Wasserschadens derzeit noch nicht möglich. Die Gegenstände aus dem Keller lagern derzeit in einem Teil der Schieß-halle, daher ist die große Brandschutztür zwischen dem Anbau und der Schießhalle verschlossen. Dies soll auch so bleiben.

Damit auch alle gesund bleiben sind noch immer die Hygienevorschriften einzuhalten und die Anwesenheitsmeldung (= Eintrag in Anwesenheitsliste) vorzunehmen. Die Vorlage eines negativen Testes ist nicht notwendig.

Beachtet bitte die folgenden Hinweise:

Beim Betreten des Schützenhauses bzw. der Terrasse ist der Name und die Telefonnummer in der ausgelegten Liste einzutragen. Gleiches gilt für die Benutzung des Luftgewehrschießstandes.

  • Desinfektion der Hände so oft wie möglich an den bereits bekannten Desinfektionsmittelspendern
  • Einhaltung der Abstandsregeln mit 1,50 m
  • Tragen von Mundschutz FFP2 Maske im gesamten Schützenhaus sowie auf allen Begegnungsflächen
  • Während des Schießens darf die Maske abgelegt werden.

Wir müssen jetzt Zusammenhalten und den Verein, unsere SG 1965 Neuensorg bestmöglich unterstützen.

Wir freuen uns auf euch!
Eure Vorstandschaft