Schützenmitteilung

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,

die Corona-Pandemie hat unser Vereinsleben leider nach wie vor voll im Griff. Unsere Bogenschützen dürfen – wenn auch eingeschränkt –, zumindest im Freien ihren Sport ausüben. Im Sportwaffenbereich sind seit November 2020 nicht einmal Trainingsmöglichkeiten zugelassen und die Schützen dadurch zur Untätigkeit verdammt.
Insofern möchten wir uns zunächst auf diesem Wege bei Euch bedanken, dass Ihr unserem Verein in die-sehr schwierigen Zeit dennoch die Treue haltet. Das ist nicht selbstverständlich, wie wir von anderen Vereinen wissen.
Im letzten Jahr hat uns die Pandemie dazu gezwungen, das bisher erste und einzige Mal unser traditionelles Schützenfest abzusagen. Das Neuensorger Schützenfest ist seit jeher der Höhepunkt in unserem Vereinsjahr und definitiv einer der Höhepunkte des Dorflebens.
Leider ist noch immer keine Besserung der Lage in Sicht. Auch das Verbot von (größeren) Veranstaltungen wird in nächster Zeit wohl nicht aufgehoben werden.
So sehen wir sind daher erneut gezwungen, unser Schützenfest auch in diesem Jahr schweren Herzens abzusagen.

Wir hoffen, Ihr habt Verständnis für die Entscheidung und bleibt alle gesund.
Sobald sich für uns tragfähige Öffnungsperspektiven im Sportbetrieb abzeichnen, werden wir Euch selbstverständlich informieren.
Die Vorstandschaft der SG 1965 Neuensorg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.